de | en
 

Café Roma

Das Café Roma München zeigt sich mit wichtige Positionen der zeitgenössischen Kunst, kuratiert von der Initatorin von munichmodern,  Dr. Isabella Goebel.  Die ausgestellten Werke gehören zur Sammlung Café Roma.   

Verfügbare Arbeiten der ausgestellten Künstler können gerne bei munichmodern angefragt werden.

Daniele Buetti

Daniele Buetti

You are in the wrong place cutie, 2019
Light-Box, 3800 x 1500 cm

Sammlung Café Roma

 

Daniele Buetti fragt in seinen Werken: Welche Funktion und Rolle spielen Medienbilder bei der Stiftung von Identität? 

Die erste Begegnung mit Gabriel Lewy in München hat in Buetti eine sofortige Sympathie ausgelöst. „Ich mag seine zugängliche Art und seine Lebensfreude. Seine Energie und sein Draufgängertum haben mich beeindruckt. Es ist mir eine Ehre, Teil dieses legendären Cafés zu sein. Es ist als ob meine Werke in Zürich, in meinem Lieblingslokal, der Kronenhalle, hängen würden.“

 

Jiri Georg Dokoupil

Jiri Georg Dokoupil

Ratinger Hof, 2017
Öl auf Leinwand, 200 x 110 cm

Sammlung Café Roma

 

Helmut Grill

Helmut Grill 

Eat Cake, 2019
Light-Box, 300 x 180 cm

Sammlung Café Roma

 

 

Tanja Hirschfeld

Tanja Hirschfeld

Dyptichon, 2018 
Öl auf Leinwand, 140 x 200 cm

Sammlung Café Roma

 

Hans-Joerg Mayer

Hans-Joerg Mayer 

Luzifer, 2002/2019
Leuchtstoffröhren, 300 x 300 cm

Sammlung Café Roma

Seit den 80er Jahren spielen die visuellen Codes der amerikanischen Popkultur in Hans Jörg Mayers Werk eine Rolle. Der Neonstern ist ein Stern aus der amerikanischen Flagge und auch Symbol des Hard Rock. Die Arbeit ist auch ein Kommentar zu der „heiligen“ minimal Art eines Dan Flavin. Pop meets minimal.

Hans Jörg Mayer, geboren 1955 in Singen, Deutschland ist in München u.a. mit Werken im Museum Brandhorst vertreten.

 

Stefan Sczesny

Stefan Sczcesny

Eskalation der Liebe, 1983
Acryl auf Nessel, 200 x 300 cm

Sammlung Café Roma

Stefan Szczesny ist Maler, Bildhauer und Fotograf, der in den 1980er Jahren als Vertreter und Protagonist der Neuen Wilden international bekannt wurde. Das Werk „Eskalation der Liebe“ hing viele Jahre in den Privaträumen des Galeristen Karl Pfefferle und war auch in seiner Einzelausstellung Metamorphosen, 1984 in der Glyptothek und Staatlichen Antikensammlung München vertreten. Der gebürtige Münchner lebt und arbeitet in St. Tropez. 

 

Florian Suessmayr

Florian Süssmayr

Ratinger Hof, 2017
Öl auf Leinwand, 200 x 110 cm

Sammlung Café Roma

 

„Ratinger Hof“ war eine der ersten Punk Kneipen der 70er Jahre in Deutschland. Florian Süssmayr porträtiert den Szenetreffpunkt der Undergroundkultur in Öl auf Leinwand und berührt mit dem notwendigen Maß an Melancholie, Geheimnis und Abgrund. Das Haus der Kunst zeigte 2005 eine seiner wichtigen Einzelausstellungen. Süssmayr lebt und arbeitet in München. 

 

Cornelius Voelker

Cornelius Völker

Handtaschetragen, 1999
Öl auf Leinwand, 160 x 120 cm

Sammlung Café Roma

Cornelius Voelker verbindet eine langjährige Beziehung zu München. Die Villa Stuck zeigte eine seiner wichtigsten Ausstellungen und zu Verleger Lothar Schirmer pflegt Voelker eine enge Freundschaft. Eines seiner Werke in der sagenhaften Stadt München zu wissen, freut den Künstler, der in Düsseldorf lebt und arbeitet.

 

Gaylen C. Hansen

Gaylen C. Hansen 

Tulip

Öl auf Leinwand, 126 x 91 cm

Sammlung Café Roma

 

 
 

Verfügbare Arbeiten der ausgestellten Künstler können gerne bei munichmodern angefragt werden.